Fotoseiten Triebwagen
und Züge VT
Baureihe 612
Die
Eisebahnseite
Die gezeigten Bahnfotos stellen keine besonderen Anlässe dar. Sie zeigen den ganz normalen Alltag.
Zur Eingangsseite Trieb-
wagen und Züge VT
11 Einträge vorhanden. Seite 1 ---Seiten-- 1
Im Harzvorland sind noch häufig Bahnstrecken dieser Art zu sehen. Formsignale, Stellwerk und Bahnübergänge die immer mehr von Unterführungen abgelöst werden. Der Dieseltriebzug der Baureihe 612 aus Hannover läuft am 19. September 2014 als RegionalExpress 3609 in den Bahnhof Baddeckenstedt ein. Sein Ziel ist Halle(Saale).
Am 31. August 2013 fand im Bahnhof Vienenburg der Tag der Niedersachen statt der mit einem Volksfest begeleitet wurde. Dazu gehörten auch Dampfzugfahrten nach Goslar und von dort aus nach Braunschweig. An diesem Tag lief natürlich auch der normale Zugbetrieb weiter. Der eingefahrene 612er der als Regional-Express 3607 unterwegs ist und aus Hannover kommt, fährt über Werningerode-Halberstadt bis Halle(Saale).
Die alte Signaltechnik und moderne Dieseltriebwagen wie die Baureihe 612 aus Halle(Saale) zeigen sich am 21. März 2009 in Goslar. Abgesehen davon sind im Harz noch viele Signalanlagen mit der alten Seilzugtechnik vorhanden. Hier treffen sich auch die Züge aus Bad-Harzburg, Holzminden und Hannover.
Im Harz ist ja bekanntlicherweise viel Schnee zu erwarten. Er ist auch vorhanden, aber nur in den höheren Berglagen. Der Bahnhof Bad-Harzburg liegt ca. 261 Meter ü.NN wobei die Schneefallgrenze am 21. März 2008 bei 600 Meter lag. Zu hoch um hier eine Schneelandschaft darzustellen. Der Regional-Express 3613 verlässt den Bahnhof Bad Harzburg und macht sich auf den Weg nach Halle(Saale) über Vienenburg, Werningerode und Halberstadt.
Aus Halle(Saale) trifft der Regional-Express 3612 am 21. März 2008 in den Sackbahnhof Bad Harzburg ein. Er wird seine Fahrt nach einem Aufenthalt von ca. 10 Minuten in Richtung Hannover HBF fortsetzen. Auch hier ist noch eine gewisse Bahnnostalgie zu erkennen. Das alte Stellwerk und die Signalbrücke spiegeln noch die alte Dampflokzeit wieder.Heute sind es u.a. moderne Dieseltriebwagen der Baureihe 612 die die alten Bahneinrichtungen passieren.
90 Jahre Ausserfernbahn war der Anlaß für ein Bahnhofsfest das in Reutte(Tirol) am 14. September 2003 veranstaltet wurde. Zu dieser Feier kam das Stuttgarter Rössle mit der Zugnummer E 91617/91616. Dieser Dieseltriebzug der damals die Baureihennummer 612 trug startete in Stuttgart und kam über Plochingen, Göppingen und Ulm zu diesem Bahnhofsfest. Der Streckenabschnitt von Reutte in Tirol bis Garmisch-Patenkirchen stellt nur einen Teil der Ausserfernbahn dar. Dieser Streckenabschnitt wird von der DB Regio Bayern mit den Triebzügen der Baureihe 426 befahren.
Ein Triebzug der Baureihe 612 aus München fährt in den Endbahnhof Oberstdorf ein.
Nicht nur Lok bespannte Züge sind auf dieser Strecke zu sehen sondern auch Triebzüge der Baureihe 612 die in der Regel bis München fahren. Dieser Zug befindet sich am Ortseingang von Immenstadt und wird von dort aus bis München weiterfahren.
Ein Triebzug verlässt den Urlaubsort Fischen. Er befindet sich auf den Weg in Richtung München. Da dieser Zug auf dieser Strecke als Regional-Express verkehrt ist sein nächster Planmäßige Halt der Bahnhof Sonthofen.
Der Bahnhof Altstädten wird nur von Zügen bedient die auf dieser Strecke als Regionalbahn verkehren. Auch dieser Triebzug der Baureihe 612 verkehrt zwischen Oberstdorf und München auch als Regionalbahn.
Die Baureihe 612 aus München in Immenstadt