Fotoseiten - Triebwagen
und Züge ET
Baureihe 472
S-Bahn Hamburg
Die
Eisebahnseite
Die gezeigten Bahnfotos stellen keine besonderen Anlässe dar. Sie zeigen den ganz normalen Alltag.
Zur Eingangsseite Trieb-
wagen und Züge ET
VideoClip Baureihe 472
S-Bahn Hamburg
23 Einträge vorhanden. Seite 1 ---Seiten-- 1 2
Eine neue Brücke über den Fernbahngleisen nach Lübeck wird fällig. Der Bahnhof Berliner Tor, wo am 28. Mai 2017 ein S-Bahn-Zug der Baureihe 472 in Richtung Bergedorf einfährt, wird zur Großbaustelle. Wenn die Brücke nach Fertigstellung ihren Platz einnehmen wird, werden die S-Bahn-Züge zwischen Bergedorf und Berliner Tor einen Pendelbetrieb aufnehmen, so das hier umgestiegen werden muß.
Ein 472er der Hamburger S-Bahn bei der Einfahrt in die Haltestelle Mittlerer-Landweg am 25. März 2016 auf der Linie S21/S2 zwischen Allermöhe und Billwerder-Moorfleet.
Die Haltestelle Tiefstack mitten im Industriegebiet zwischen Rothenburgsort und Billwerder Moorfleet am 2. März 2013. An an den Wochenenden und Feiertagen ist hier der Fahrgastanteil nicht gerade üppig.
Die Haltestelle Mittlerer-Landweg unterzieht sich einem Umbau. Der alte Eingangsbereich der noch aus einer Holzkonstuktion bestand wurde zurückgebaut so das nur noch der Treppenaufgang zu sehen ist. Auf Linie S21 verkehren zum größten Teil die Züge der Baureihe 472 wie es auch hier am 28. Januar 2012 zu sehen ist.
Eine Zugbegegnung zweier Züge der Baureihe 472 bei Kilometer 7,2 am 16. September 2010 zwischen Billwerder-Moorfleet und Tiefstack. Aus dieser Perspektive könnte man meinen, daß es sich hier um Kurzzüge handelt. Zumindest der Zug in Richtung Innenstadt auf dem rechten Gleis ist ein Vollzug.
Am 14. Januar 2006 fährt dieser 472er in den Bahnhof Reinbek ein. Das alte Bahnhofsgebäude wurde bereits zurückgebaut (also abgerissen). Bis Mitte 2007 sollen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein. Nach der Fertigstellung wird man sicherlich nicht mehr aus dieser Perspektive auf die Gleise schauen können.
Für Ortskundige scheint der Fahrziel Anzeiger etwas merkwürdig auszusehen. Aber an diesem Tag hatte es seine Richtigkeit. Die Züge, die auf der Strecke Blankenese-Wedel verkehren, endeten in Sülldorf, so das die Fahrgäste hier von den einen in den anderen Zug umsteigen mussten.
An dem tristen grauen Tag des 12. Dezember 2004 trat der neue Fahrplan des Hamburger Verkehrsverbundes in Kraft und damit auch die Erweiterung in Richtung Niedersachsen. Von diesem Tag an ist eine Auffälligkeit auf dieser Linie zu bemerken. Auf der Linie S1 verkehren neuerdings die Züge der Baureihe 472. Hier ist es der 472 054 der sich dem Haltepunkt Landwehr nähert. Obwohl diese Züge trotz des Re-Design seit 1975 bei der Hamburger S-Bahn im Einsatz sind, waren sie auf dieser Linie nur recht selten zu sehen.
Klein Flottbek (Botanischer Garten) ist der nächste Halt dieses Zuges. An einem kalten Wintertag des 22. Januar 2005 kam dieser 472er in der noch grauen Umgebung hier an. Diese Baureihen werden auf dieser Strecke bald seltener zu sehen sein. Denn ab Februar wird für die Anwohner wieder das vertraute Bild in Erscheinung treten. Es fahren dann wieder die Züge der Baureihe 474 auf der Linie S1.
Unmittelbar an der gleichen Stelle wurde am 30. November 2003 dieses Foto aufgenommen . Die Fernbahngleise sind auf diesem Foto nicht mehr zu sehen da hier eine Schallschutzmauer aufgestellt wurde. Ein 472er Zug erreicht den Bahnhof Wohltorf. Anschließend geht es eingleisig weiter bis zum Endbahnhof Aumühle.
Da es sich in dieser Gegend um ein Industriegebiet handelt, mag man es bei der Betrachtung des Bildes kaum glauben. Die Vegetation hat sich im laufe der Jahre so weit entwickelt, daß man glauben mag, dies wäre ein Außenbezirk von Hamburg. Ist es aber nicht. Dieser 472er im Re-Design erreicht den Hp. Tiefstack der sich im Industriegebiet Billbrook befindet.
Zwischen Rothenburgsort und Berliner Tor überquert ein Zug der Baureihe 472 den Billekanal.