Fotoseiten Diesellok
Baureihe 218
Die
Eisebahnseite
Die gezeigten Bahnfotos stellen keine besonderen Anlässe dar. Sie zeigen den ganz normalen Alltag.
Zur Eingangsseite
Diesellok
VideoClip
Baureihe 218
33 Einträge vorhanden. Seite 1 ---Seiten-- 1 2 3
In der Zeit der Triebwagen die im Regionalverkehr immer mehr Einzug erhalten, findet man immer noch die klassische Ausführung von Nahverkehrszügen. Die Suche wird allerdings immer schwerer einen Zug wie diesen anzutreffen. Hier in Baddeckenstedt hat am 19. September 2014 der RE-14067 mit 218-451 an der Spitze Ausfahrt in Richtung Bad-Harzburg
Der IC mit der Zugnummer 2170 Hamburg-Westerland(Sylt) durfährt am 16. August 2010 den Bahnhof Meldorf. Da auf der Kursbuchstrecke 130 die Elektrifizierung nur bis Itzehoe reicht, übernehmen die Dieselloks der Baureihe 218 ab Hamburg HBF den Fahrdienst. Der nächste planmäßige Halt ist Heide.
Im Zuge der Elektrifizierung Hamburg-Lübeck. Am 24. Mai 2008 durchfährt der Regional-Express 21428 Hamburg-Lübeck-Travemünder-Strand den Bahnhof Ahrensburg. Gezogen wird er von 218 102.
Als Dieselbetriebene Regionalbahn RB-21425 hat dieser Zug den letzten Bahnhof namens Hasselbrook verlassen. Er ist in Bad Oldesloe gestartet und erreicht in kürze sein Zielbahnhof Hamburg HBF. Er befindet sich hier auf der Höhe Berliner-Tor.
In Bad Oldesloe ist am 18. Februar 2007 der Regional-Express 41422 eingetroffen und wird in kürze seine Fahrt nach Lübeck HBF fortsetzen. Wir sehen hier noch die Doppelstockzüge, die von einer 218 im Dieselbetrieb gezogen werden. Die Tage oder auch die Monate des Dieselbetriebs sind auf dieser Strecke gezählt weil hier der elektrische Betrieb eingeführt wird. Die ersten Oberleitungsmasten sind auf dieser Strecke schon zu sehen.
Ab Stade ist es auf der KBS 121 mit dem elektrischen Betrieb vorbei. Bis Cuxhaven müssen dann Dieselloks wie die 218 210 die Züge ziehen oder auch schieben. Dies ist auch am 26. November 2006 zwischen Stade und Himmelpforten der Fall, wo der Regional-Express 14574 in Hammah Fahrgäste aufnimmt. Allerdings ist das Wagenmaterial nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Obwohl auf diesem Streckenabschnitt von Hamburg-Harburg und Neugraben der Güterverkehr dominiert, lässt sich hier auch mal ein Personenzug blicken. Der Regionalexpress 14572 von Hamburg nach Cuxhaven, ist nur noch der einzige Personenzug der diesen Streckenabschnitt abfährt. Bis 1983, also vor Einführung der S-Bahn nach Neugraben, war auf diesem Sreckenabschnitt in Sachen Personenzüge mehr los.
Der Bahnhof Neukloster(Kr.Stade) liegt zwischen Buxtehude und Horneburg. Vor vielen Jahren war dieses Bahnhofsgebäude noch besetzt. Ein Fahrkartenschalter und ein Warteraum mit Kohleofen der in den kalten Jahreszeiten vor sich hin bollerte. Er strahlte nicht nur Wärme sondern auch eine gewisse Gemütlichkeit im Warteraum aus. Zumindest hier hatte man schon den Fahrgästen das Warten auf dem Zug so angenehm wie möglich gemacht. Alles Geschichte. Was bleiben wird, sind die Züge die auf dieser Strecke in Richtung Stade-Cuxhaven fahren wie der Regional-Express 14574 der am 18. Juni 2006 den Bahnhof durchfährt.
Der Regional-Express 14574 Hamburg-Cuxhaven durchfährt am 5. Juni 2006 um 14:45 Uhr den Bahnhof Neu-Wulmstorf. Halten wird er hier nicht. Ausser ihn fahren hier noch die Triebwagen der EVB die ab Buxtehude in Richtung Harsefeld-Bremervörde fahren. Die Regionalbahn die auf der Relation Hamburg-Neugraben - Stade verkehrt, wird voraussichtlich zum Sommer 2007 von der Hamburger S-Bahn abgelöst.
Am 28. Dezember 2005 fährt der InterCity aus Westerland durch den Bahnhof Glückstadt. Das dieser Bahnhof einmal eine größere Bedeutung hatte lässt sich an den Rangier- und Abstellgleisen ablesen, die schon seit längere Zeit nicht befahren wurden. Bedient wird der Bahnhof nur von der Regionalbahn Hamburg-Itzehoe.
Dieser Zug der der am 12. Dezember 2004 als RegionalBahn 21821 in Bad Oldesloe gestartet ist, wird in kürze den Hamburger Hauptbahnhof erreichen. Er befindet sich hier auf der Höhe der S-Bahn-Haltestelle Landwehr.
Am 8. August 2004 drückte ich an dieser Stelle den Auslöser, als der Regional-Express 11451 aus Lübeck-Travemünder-Strand die Straße überquert. Wir befinden uns hier an dem Bahnübergang der vielleicht 200 Meter Südlich vom Bahnhof Bargteheide entfernt ist. Zwei Monate später war der Bahnübergang nicht mehr da. Das einzige was sicher bleiben wird ist das Schrankenwärterhaus.