Bahntour Impressionen
Unterwegs
Die
Eisebahnseite
Die gezeigten Bahnfotos stellen keine besonderen Anlässe dar. Sie zeigen den ganz normalen Alltag. Thema: Streckenberichte
Zurück zur
Hauptseite

Die Bahntour Impressionen zeigen Bilder die ich auf meinen Fototouren eingefangen habe. Es sind Bilder die ich nicht in einer speziellen Rubrik untergeordnet habe. Die Bilder in diesem Bereich werden immer mal wieder ausgetauscht weil sie sich überwiegend nach Eisenbahnmotive richten. Ein Mausklick aufs Bild zeigt die Großdarstellung.


11 Einträge vorhanden. Seite 1 ---Seiten-- 1
Auf der Nord-Süd-Strecke ist nicht nur der Personenverkehr sehr lebhaft sondern auch der Güterverkehr. Wenn man auch überwiegend Containerzüge zu Gesicht bekommt, ist die Vielfalt an Zugmaschinen doch sehr erheblich, was zumindest die Bemahlungen der Logistik- und Eisenbahngesellschaften angeht. Am 22. Februar 2007 durchfährt ein Containerzug den Bahnhof Ashausen der von einer 185 die der Osthannoverschen Eisenbahn (OHE) angehört, gezogen wird.
Der Bahnhof Bienenbüttel der zwischen Lüneburg und Bad-Bevensen liegt, verfügt über ein Mittelgleis, dass von den IC 1985 Hamburg-Nürnberg am 26. Dezember 2006 befahren wird. Bedient wird dieser Bahnhof fast ausschließlich von den Metronomzügen. Nur in den Morgenstunden sind hier auch die Regional-Bahnen von der Deutschen Bahn zu sehen.
Der Bahnhof Neukloster(Kr.Stade) liegt zwischen Buxtehude und Horneburg. Vor vielen Jahren war dieses Bahnhofsgebäude noch besetzt. Ein Fahrkartenschalter und ein Warteraum mit Kohleofen der in den kalten Jahreszeiten vor sich hin bollerte. Er strahlte nicht nur Wärme sondern auch eine gewisse Gemütlichkeit im Warteraum aus. Zumindest hier hatte man schon den Fahrgästen das Warten auf dem Zug so angenehm wie möglich gemacht. Alles Geschichte. Was bleiben wird, sind die Züge die auf dieser Strecke in Richtung Stade-Cuxhaven fahren wie der Regional-Express 14574 der am 18. Juni 2006 den Bahnhof durchfährt.
An der Wesermündung liegt die Stadt Nordenham und deren Bahnhof der im Stundentakt bedient wird. Auch Rangierarbeiten im Güterbereich werden hier durchgeführt Am 29. August 2005 verlässt der Regionalexpress 14681 den Bahnhof und bewegt sich in Richtung Bremen über Brake(Unterweser), Eisfleth und Delmenhorst.
Der Regional-Express 14580 hat den Harburger Bahnhof verlassen und bewegt sich in Richtung Cuxhaven. Er passiert bis Hamburg-Neugraben die ehem. Bahnhöfe Unterelbe, Tempo-Werk und Hausbruch die vor der Einführung der S-Bahn nach Neugraben mit bedient wurden. bis auf den Bahnhof Unterelbe ist von den Bahnhöfen nichts mehr übrig geblieben.
Das Haus an der Stör ist hier in Itzehoe eine Fabrikruine die sich am Ufer des Flusses präsentiert. Abgesehen davon, wäre es auch interessant zu wissen, wann sich die Eisenbahn-Klappbrücke über der die Nord-Ostsee-Bahn 80514 gerade fährt, zuletzt bewegt hat. Sicher ist aber, dass im Zuge der Elekrifizierung Hamburg-Itzehoe die Klappbrücke festgesetzt wurde und größere Schiffe nur noch bis zum Itzehoer Hafen fahren können. Seit dem 11. Dezember 2005 verkehrt hier die Nord-Ostsee-Bahn zwischen Hamburg-Altona und Westerland(Sylt) und erreicht in kürze den Bahnhof Itzehoe.
Zwischen Bremen und Hannover liegt die Niedersächsische Stadt Verden an der Aller. Am Rande der Bahnstrecke fällt diese alte Kraftfuttermühle auf die in ihrer Substanz schon sehr gelitten hat. Ob in den Silos noch etwas gelagert wird ließ sich von hier aus nicht feststellen. Wieviele Züge dieses Gebäude schon gesehen hat, kann wohl nicht mehr gezählt werden. Die Regionalbahn aus Bremen die hier in Verden an der Aller endet ist sicherlich eine von vielen.
Azubis der DB gegen Hass und Gewalt. Mit dieser Lackierung präsentierte sich am 22. Februar 2004 die Baureihe 101 141 mit dem Inter-City 2502 in Richtung Stralsund am alten Bahnübergang in Friedrichsruh. Der Bahnübergang ist aber bald Geschichte. Diese Maßnahme ist nötig um die Strecke für den ICE fit zu machen. Dann sollen die ICE´s mit mehr als 200 Km/h von Hamburg nach Berlin fahren.
Bewegen wir uns mal ca. 200 Km Luftlinie westlich von Ruhpolding, treffen wir auf den Bahnhof Fischen. Dieser ist auf der Strecke Immenstadt-Oberstdorf anzutreffen. Es ist immer wieder erstaunlich, daß man in dieser Gegend sehr häufig auf urige Motive stößt. Im Spätsommer 2003 sehen wir hier den Regional-Express mit Steuerwagen aus Ulm. Darüber hinaus lassen sich auch hier die Triebwagen der Baureihen 612 und 628 blicken. Über die Strecke Immenstadt-Oberstdorf gibt es auf dieser Seite auch einen Streckenbericht.
Auf der Relation München-Salzburg befindet sich der Bahnhof Traunstein. Dort ist es erforderlich auszusteigen um nach Ruhpolding zu kommen. Die Relation Traustein-Ruhpolding ist eine Stichstrecke die im Dritten Reich sehr häufig mit Urlauberzügen befahren wurde. Es kann hin und wieder mal vorkommen, daß sich heute noch Sonderzüge in Ruhpolding blicken lassen. An diesem Tag und in den darauf folgenden, ist es die Regionalbahn die diese Strecke im Stunden Takt bedient. Dieser Zug macht sich wieder auf dem Weg nach Traunstein. Sein nächster Halt ist Eisenärzt.
Am 24. Juli 2003 feierte die Vogelfluglinie ihr 40. Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass fand in Puttgarden auch eine Lokausstellung mit verschiedenen Fahrzeugen statt. Zwischendurch, man kann auch sagen alle Stunde, kam der Triebzug der Dänischen Staatsbahn vorbei. Von hier aus geht es dann auf die Fähre nach Rödby (Dänemark) wo dieser Zug dann seine Fahrt in Richtung Kopenhagen fortsetzen wird. Die Züge von der Deutschen Bahn lassen sich in Puttgarden nur selten blicken.